Barack Obama sprach oft über ein Empathie-Defizit der heutigen Zeit, Wissenschaftler, Philosophen, Kommunikationsexperten und Psychologen beschäftigen sich mit ihr - Empathie scheint ein rares Gut zu sein. Doch was zeichnet sie überhaupt aus? Die Fähigkeit, in den Schuhen anderer zu stehen, sogar in ihnen zu gehen? Können wir Menschen das?

Dr. Monika Hein sucht seit langem Antworten auf diese Fragen und ist selbst auf die Suche nach ihr gegangen. Ihr am 01. März 2018 im Gabal-Verlag erscheinendes Buch „Empathie: „Ich weiß, was du fühlst" stellt sie uns in einer Buchlesung am 03.03.2018 vor.

Sie gibt in Ihrem interaktiven Vortrag zusammen mit dem ehrenwerten buddhistischen Mönch Kusalagnana Thero aus Sri Lanka praktische Impulse dafür, wie wir der Empathie Näherkommen und sie ganz leicht in unserem Alltag leben können.

Wir sprechen darüber, was Empathie ist, was sie nicht ist, und warum sie manchmal doch recht unbequem sein kann und einen wachen Geist erfordert. Wir gehen gemeinsam ein Thema an, das die Welt verändern und verbessern kann, wenn wir gemeinsam eine Empathie-Revolution anzetteln!

Unterstützt werden die Beiden von dem Tango-Duett Nelegatti / Folkers

 

Nelegatti / Folkers - Tango para violín y guitarra

Hoy en dia. Heutzutage - das ist alles, was uns letztendlich bleibt. Der Moment, in dem wir leben. Und was wäre das Leben, wenn wir unsere Gedanken und Gefühle nicht mit anderen teilen würden?
Coco Nelegatti und Jansen Folkers spielen einen Tango, der unsere zarte Saite zum Klingen bringt und als flüchtige, im Jetzt existierende Kunstform einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

 

Wie passt das jetzt? Drei Kulturen im Dialog? Nun, Empathie hilft Grenzen aufzulösen. So wie unser Wein. Unsere Gastonomie freut sich auf Sie!  Kommen Sie gern schon früher.

 

Einlass ist ab 18h.

Der Abend beginnt um 19h und geht bis 21h

Um 22 h schließen wir (geplant :-)

Für alle, die neben Hunger auf Ideen fürs Leben auch etwas für den Magen wünschen, serviert unsere kleine Gastronomie leckere Snacks. Dazu empfehlen wir gerne einen Wein und selbstverständlich gibt's auch Kaffee, Tee oder Softdrinks. Geöffnet haben wir immer 90 Minuten vor einer Veranstaltung und danach bis mindestens 22Uhr, übrigens auch unabhängig von einem Eintrittsticket.

Es gibt Abende, die sind zwar klasse aber nicht "class-isch": ein Theaterabend zum Beispiel oder unser Philosophenstammtisch oder ein Talk oder ein Neurosenabend oder eine interaktive Lesung oder... Specials sind eben besonders und auch sie vermitteln nützliche und hilfreiche Ideen fürs Leben.

Brainery - Ideen fürs Leben
Bäckerbreitergang 12
20355 Hamburg


U-Bahn: Gänsemarkt

Bus: Linie 3 - Brahmsplatz

Estimated runtime 2 h
  • Einlass 18 h
  • Beginn 19 h
  • Ende der offiziellen Teils 21 h